Zeit- und Selbstmanagement eintägig

Methoden und Instrumente des Zeit- und Selbstmanagements können gut dabei helfen, die eigenen Zeit- und Energieressourcen besser auszuschöpfen. Beispiele dafür sind: Bewusster mit Zeitdiebstahl umgehen, ziel- und prioritätenorientierter arbeiten, den Arbeitsplatz übersichtlicher gestalten und Planungsmethoden überlegt einsetzen.

Nutzen

  • Eigene Verhaltens- und Einstellungsweisen im Umgang mit dem eigenen Zeit- und Selbstmanagement reflektieren
  • Möglichkeiten kennen lernen, das eigene Zeitmanagement mit Hilfe von Instrumenten und Methoden zu verbessern
  • To-do für Veränderungen im Berufsalltag erstellen.

Inhalte

  • Persönlicher Umgang mit der Zeit und Arbeitsstil
  • Aufschieberitis und Zeitdiebstahl
  • Wie kann man besser mit Störungen umgehen?
  • Mehr Zeit durch weniger Perfektionismus
  • Arbeitsmethoden und Arbeitstechniken, u.a.
  • zielorientiertes Arbeiten
  • Zeitverwendungsanalyse
  • Prioritäten setzen und Prioritäten einhalten
  • Tages-, Wochen- und Jahresplanung
  • Den Tagesablauf effizienter planen
  • Besprechungen zeitsparender durchführen
  • Arbeitsplatz und Ablage effizienter planen
  • Handlungsmaximen aufstellen
  • Effizienter telefonieren
  • Bearbeitung von E-Mails
  • Planungstipps für Zeitmanagement
  • Maßnahmen zur Umsetzung in die Praxis

Methoden

Kurzreferate, moderierte Diskussion, Einzelübungen, Selbstreflexion, Transferhilfen für den Alltag, Checklisten, praktische Tipps

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Kosten

Es tut uns leid. Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist jetzt geschlossen.

Bitte Kontaktieren Sie uns Bitte schauen Sie wieder rein, für den Fall, dass jemand absagt oder senden Sie uns gern eine E-Mail, damit wir Sie ggfs. informieren können.